Über Kiki

Rezept Kiki la Bise

Man nehme eine Prise Kunst, einen Schuss Sexyness, und einen Teelöffel Tanz – das ist die Rezeptur von Kiki la Bise. Die geheime Zutat können wir natürlich nicht Preis geben, aber wir können Ihnen den Geschmack von dieser außergewöhnlich wandelbaren Tänzerin und Burlesqueperformerin beschreiben. Um die Geschmacksnuancen rauszuschmecken, sehen wir uns die Zutaten genauer an:

Kiki wurde im März 1986 in Berlin, geerntet und fing im frühen Kindesalter mit Ballettunterricht,

Kindertanz und Schauspielunterricht an. Schnell entdeckte sie ihre Leidenschaft zum lateinamerikanischen Paartanz und tanzte im zarten Alter von 7 Jahren ihre ersten Turniere. Seitdem widmet sie sich mit voller Hingabe dieser Kunst. Durch hartes, jahrelanges Training ließen nationale und internationale Erfolge nicht lange auf sich warten und mit ihnen Shows auf der ganzen Welt. Ein kurzer Zwischenstopp in USA gab ihr die perfekte Würze und den nötigen Biss um nach ihrer Rückkehr nach Deutschland ihre cropped-Mademoiselle-Kiki-la-Bise0160.jpgKarriere weiter köcheln zu lassen und sich vollkommen auf ihre Leidenschaft, das Tanzen, zu konzentrieren.

Sie begeistert ihr Publikum zum Beispiel auf privaten Veranstaltungen, in der größten und bekanntesten Burlesquerevue Deutschlands der „Petits Fours Show“( http://www.the-petits-fours.de) und auch auf der wohl schönsten Yacht der Welt, der MS Europa. Die Kirsche auf der Sahnehaube besteht in ihrer Liebe zum Burlesque, in der sie sich kunstvoll, auf höchstem Niveau und mit immer wieder neuen und mitreißenden Shows verwirklicht und ihr Publikum zu begeistern und zu betören weiss.

Probieren sie also die sinnlich-süße Komposition aus Burlesque und Latin-Rhythmen! Wir sind sicher …. sie ist ganz nach ihrem Geschmack.